Audio-Technica präsentiert neue M-Serie

Mit vier neuen überarbeitet wordenen Kopfhörern stellt Audio-Technica die Neuauflage der M-Serie vor. Optisch an den ATH-M50 angelehnt, weist die M-Serie grundlegende Verbesserungen auf.

Google-Anzeigen
ATH-M-Serie
© Audio-Technica
Optisch steht die neue M-Serie für hochprofessionelle Kopfhörer

Mit vier neuen optisch überarbeitet wordenen Kopfhörern aus der M-Serie hat Audio-Technica am 23. Januar in Wiesbaden die ATH-M20x, ATH-M30x und den ATH-M40x auf der Winter NAMM2104 vorgestellt. Auch der unter Kennern wohlbekannte ATH-M50 wurde dahingehend einer Generalüberholung unterzogen und tritt nun unter dem neuen Namen ATH-M50x auf.

ATH-M50x

Die größte und wohl erfreulichste Nachricht dürfte darin liegen, dass am Tragekomfort des ATH-M50 weiter gefeilt wurde. Angenehmere komfortablere Ohrpolster sollen nun auch über längere Sessions hinweg den ATH-M50x noch (Ohr-)verträglicher und für den mehrstündigen Einsatz im Studiobereich noch geeigneter machen. Zwar war er auch zuvor bereits bequem zu tragen, konnte uns aber damals dahingehend in unserem Praxistest nicht vollkommen überzeugen. Ähnliche Modelle in seiner Preisklasse, wie beispielsweise der DT 770 waren einfach angenehmer zu tragen.
Neben den verbessert wordenen Ohrpolstern und den in drei verschiedenen Arten mitgelieferten Kabelarten, wurde an der Neuauflage des ATH-M50 nichts verändert. Wie sein Vorgänger bietet er denselben Klang, mit dem gewohnt detailliert aufbereiteten Klangbild und dem starken Bass.

ATH-M50x

Der ATH-M50 wird als ATH-M50x fortgeführt:
Die Neuauflage erscheint zukünftig mit angenehmeren Ohrpolstern und drei verschiedenen abnehmbaren Kabeln (ein 1,2 m – 3 m Spiralkabel, ein gerades 3 m Kabel und ein gerades 1,2 m Kabel).
►Erfahren Sie mehr zum ATH-M50
© Audio-Technica

- Was macht den ATH-M50x so besonders? -

Hochgelobt in großen Kreisen ist der Audio-Technica ATH-M50 ein äußerst präziser detaillbedachter Kopfhörer. Sowohl für den kritischen professionellen Anwendungsgebrauch, dem Monitoring, Dj-ing, als auch für zuhause ist der Kopfhörer bestens geeignet. Vor allem aber aufgrund seines exorbitant guten Preis-/Leistungsverhältnisses ist der ATH-M50 die erste Wahl für hochprofessionelle Studiokopfhörer. Wer Näheres zum ATH-M50 erfahren möchte, wir haben bereits den Praxischeck zu den Kopfhörern gemacht.

Der neue ATH-M50x wird in drei verschiedenen Farben erhältlich sein, in schwarz, weiß und in limitierter Stückzahl in blau (07.März). Die schwarze Version befindet sich gegenwärtig für rund 190 Euro bereits im Handel.

ATH-M40x

Wie der ATH-M30x und ATH-M20x ist auch der ATH-M40x mit einem 40-mm Treiber, seltenen Erden und CCAW-Schwingspulen ausgestattet worden. Dabei soll dieser als etwas abgespeckte Variante zum ATH-M50 für den Studiogebrauch als auch dem DJ-ing infrage kommen. Äußerst robust gebaut weist er nach eigenen Aussagen von Audio-Technica eine neutrale und absolut präzise Wiedergabe über den erweiterten Frequenzbereich auf.
Wie der ATH-M50 verfügt der M40 über schwenkbare Bügel mit äußerst belastbaren Ohrpolstern. Da seine Kabel wie am ATH-M50 abnehmbar sind, eignet er sich als Allrounder für fast jeden Zweck. Interessant wird sein, wie sich der ATH-M40x in Relation zum ATH-M50x zeigen wird. Der ATH-M40x kostet 119 Euro und wird ab dem 07.März erhältlich sein.

Google-Anzeigen

ATH-M40x
© Audio-Technica
Der neue ATH-M40x ist ab dem 07.März für 119 Euro erhältlich.


ATH-M30x

Ein weiterer Monitorkopfhörer ist der ATH-M30x. Dieser soll mit verbessertem Klang und seiner hochgradig ohrumschließenden Bauweise überzeugen. Speziell für Monitoring-Zwecke entwickelt, eignet er sich aufgrund seiner hohen Geräuschisolation dementsprechend gut beim Field Recording als auch für unterwegs.
Laut Herstellerangaben besitzt der ATH-M30x eine hoch detaillierte Mittenauflösung.

Anders als zum ATH-M50x oder M40x besitzen die unteren beiden (!) Versionen hingegen keine abnehmbaren Kabel. Der ATH-M30 besitzt ein 3m langes, einseitig geführtes Kabel, welches fest am Kopfhörer verankert ist. Der Kopfhörer ist ab sofort für 82 Euro im Handel erhältlich.

ATH-M30x
© Audio-Technica
Mit dem klassisch bewährten Design des 'M50 besticht auch von nun an der ATH-M30x. Vor allem seine Mittenbetonung soll das Interessante am Kopfhörer sein.


ATH-M20x

Als professionelles Einsteigermodell in die M-Serie von Audio-Technica bietet der ATH-M20 ein gutes Sprungbrett für den Einstieg ins professionelle Monitoring oder DJ-ing. Gut einsetzbar für daheim lobt der Hersteller vor allem die exzellente Basswiedergabe des geschlossenen Monitorkopfhörers.

ATH-M20x
© Audio-Technica
Der ATH-M20x wird als klassisches Einsteigermodell in die M-Serie von Audio-Technica gehandelt.


Für 59 Euro ist er - wie auch die anderen drei Versionen - im Audio-Technica Shop oder auf Amazon erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.