Teufel Mute im Test (1/2)

Sucht man einen günstigen Noise-Cancelling Kopfhörer, machen viele bekannte Kopfhörerhersteller einem einen scharfen Strich durch die Rechnung. Sie sind teuer, bieten aber für viele das langersehnte Noise-Cancelling. Der Teufel Mute ist hingegen vergleichsweise günstig zu haben und verspricht ebenso wie die anderen Modelle tiefenlose Stille, perfekt um in einem Test näher auf diesen einzugehen.

Google-Anzeigen
Bose SoundSport Wireless Bluetooth Sportkopfhörer
Günstigster Preis ►
Teufel Mute
169 Euro
Bewertung:
(4,7 / 5)
Der Teufel Mute ist für einen Noise-Cancelling Kopfhörer recht günstig zu haben und bietet vieles, was die teurere Konkurrenz auch hat. Ein guter Sound inklusive, das Noise-Cancelling ist hochinteressant, der Preis bezückend. Im Test wird auf den Teufel Mute näher eingegangen.

Noise-Cancelling für unterwegs ist in der lauten und hektischen Umgebung, in der wir uns heutzutage befinden, beliebt wie nie und der Teufel Mute eine viel-versprechende Alternative zu anderen gefestigten Modellen auf dem Markt. Mit rund 170 Euro Anschaffungskosten (Stand: 15.09.16), die zu dem Zeitpunkt für den Test aufgebracht worden sind, ist der Noise-Cancelling Kopfhörer Teufel Mute deutlich günstiger zu haben als andere "Geräuschunterdrückungs"-Kopfhörer am Markt. Noise-Cancelling "befreit" genauer gesagt den Alltag aktiv von Lärm, indem über die im Kopfhörer integrierten Mikrofone entgegengerichtete Frequenzsignale den ankommenden entgegengeschoben werden und diese dadurch neutralisiert werden. Auf diese Weise sind Verkehrsgeräusche in Bus und Bahn bei eingeschaltetem Noise-Cancelling nicht mehr wahrnehmbar, Stimmengeräusche des Nebenmanns kommen fast vollständig zum Erliegen, die anfangs hektische Welt gelangt zur Ruhe.

Vorerst klingen 170 Euro für eine solche Anschaffung recht viel, doch fürs Reisen sind derartige Kopfhörer ratsam und günstigere Modelle in puncto Leistung oftmals im Noise-Cancelling Bereich schwach. Entsprechend ist die Konkurrenz bei guter Noise-Cancelling Qualität auch deutlich teurer.

Platzhirsch Bose, dessen Noise-Cancelling Produkte für diese Art von Kopfhörern immer als Referenzmaterial dienen, verlangt so zum Beispiel für den Bose Quietcomfort 25 immerhin fast 100 Euro mehr, beim neu erschienenen kabellosen und geräuschunterdrückenden Quietcomfort 35 sogar einen nochmaligen Preisaufschlag, einen gewagten Preis von 350 Euro. Natürlich ist es da für Kaufinteressierte gleich umso interessanter, sich die günstigere Noise-Cancelling Variante von Teufel anzusehen.

Optik des Teufel Mute

Preislich gesehen kommt man mit dem Teufel Mute mit derzeitigen 170 Euro Anschaffungskosten (Preis zum Zeitpunkt des Tests) wesentlich günstiger, setzt dort der Noise-Cancelling Kopfhörer als wichtiges Kaufargument eben auch an der Preisschraube an.

Teufel Mute
Teufel-typisch ist der Teufel Mute in der der Farbe schwarz-rot erhältlich.

Optisch kann das Gesamtprodukt ´Teufel Mute´ überzeugen. Der Bügelkopfhörer ist sehr robust und von der Haptik ähnlich geformt wie der Bose Quietcomfort 25. Wie bei der Konkurrenz setzt der Teufel Mute mit solidem Kunststoff an und vollendet sein Werk mit einer Aluminium gefertigten Strebe am Bügel, die den Teufel Mute hochwertiger macht und weiter verstärkt.

Dass der Teufel Mute großteils aus Kunststoff gefertigt ist, stört nicht, und überzeugt vielmehr in puncto Reingewicht. Ohne Kabel ist der Kopfhörer mit rund 247 Gramm relativ leicht und das macht sich auch auf den Tragekomfort bemerkbar.

Die hochwertige Aluminiumstrebe am Bügel ist mit einem Einrastmechanismus versehen, welche ein flüssiges Verstellen des Kopfhörers möglich macht. Dieser Mechanismus hilft den Kopfhörer an beiden Seiten in der richtigen Größe einzustellen.

Teufel Mute Noise-Cancelling Kopfhörer

Designtechnisch ist der Teufel Mute ziemlich schlicht gehalten, bietet aber für seinen Preis ein sehr ansprechendes Bild, das nur nicht derart auffallen möchte. Ein Pünktchen besser macht sich dort der Quietcomfort 25, kostet er eben aber auch rund 100 Euro mehr. Optisch nimmt der Teufel Mute hierbei an der Klangschale in gewohnter Teufel-Manier sparsam Rotakzente auf, ist durch die Farbe schwarz reich kontrastiert, und das Teufel-Logo an beiden Klangschalen zentral präsentiert. Angeliefert wird der Teufel Mute ebenfalls in einer schön präsentierten Verpackung.

Lieferumfang des Teufel Mute

Dieser Verpackung wird im Inneren eine große, aber schmale Transporttasche mit Reissverschlusssystem entlockt, die für unterwegs eingesteckt in der Tasche nicht zuviel Platz einnimmt und für die sichere Unterbringung des Teufel Mute bürgt. In der Kopfhörer-Transporttasche befindet sich wiederum eine Mini-Tasche, in der das gesamte Zubehör des Teufel Mute aufbewahrt ist. Darin enthalten, eine einzelne AAA-Batterie zum Betreiben des Noise-Cancellings, ein stoffummanteltes 1,3 Meter langes, abnehmbares Kabel mit Klinke und außerdem ein Flugzeugadapter.

Transporttasche Teufel Mute Transporttasche des Teufel Mute
Der Teufel Mute wird mit einer einzelnen AAA-Batterie betrieben und hält an die 40 Stunden. Enorm!

Im Kabel ist kein Inline-Remote Element integriert und somit ist es nicht möglich, ohne Zücken des Smartphones, am Teufel Mute direkt per Fernbedienung seine Playlist zu navigieren.

Verarbeitung und Tragekomfort des Teufel Mute

Der Teufel Mute ist fast vollkommen aus Kunststoff gefertigt und bringt das gleiche Material und annähernd dieselbe Haptik mit, wie dessen teurerer Konkurrent QC 25.
Teufel setzt bei den Ohrpolstern speziell auf Proteinleder. Kunststoffleder, welches auf tierisches Material verzichtet, und bereits an anderen Produkten von Teufel, z.B. Teufel Turn und Teufel Massive, zum Einsatz kommt. Die Ohrpolster sind anschmiegsam und weich, der Kopfhörer massiert metaphorisch gesprochen beim Aufsetzen fast schon unsere Ohren.

Als Over-Ear Variante umschließt der Mute die Ohren vollständig und sorgt so mit seinem starken Anpressdruck bereits ohne aktivem Noise-Cancelling für eine gute Geräuschisolierung.

Der Kopfhörer ist massiv gebaut und befindet sich für den Preis auf einem guten Verarbeitungsniveau. Die Klangschalen sind von der Ausgangsstellung gesehen auch um 45 Grad schwenkbar, ein vollständiger Faltmechanismus fehlt indes. So kann der Teufel Mute von der normalen Stellung des Kopfhörers ausgehend platzsparend in der mitgelieferten schmalen, aber großen Kopfhörertasche für unterwegs praktisch verstaut werden, was für die meisten Menschen mehr als ausreichen dürfte.
Wer höhere Ansprüche hat: Man kann den Teufel Mute aber nicht vollständig zusammenfalten wie es an anderen Kopfhörern, wie am Bose Quietcomfort 25 möglich ist.

Das versteckte Batteriefach am Mute

Viele Noise-Cancelling Kopfhörer verwenden per USB wiederaufladbare integrierte Akkus, der Teufel Mute kommt hingegen mit einer einzelnen AAA-Batterie aus, welche in die rechte Klangschale eingelegt werden muss. Das Batteriefach zu finden ist nicht derart leicht. Genauer gesagt ist das Fach, keineswegs sichtbar, vielmehr durch eine abziehbare Kappe sehr gut versteckt, auf der sich auch das Teufel-Signet der rechten Klangschale befindet.
So bleibt die Batterie-Abdeckung des Teufel Mute vor Blicken bewahrt, uns aber nicht anfangs in die Gebrauchsanleitung zu blicken.



(4,7 / 5)
169 Euro
Teufel Mute kaufen
Derzeitiger Preis
Teufel Mute

(4,7 / 5)
169 Euro
Teufel Mute direkt beim Hersteller kaufen
Unsere Empfehlung:
Teufel Mute versandkostenfrei direkt bestellen beim Hersteller (bequem von zu Hause 8 Wochen Probehören)
Das könnte Sie auch interessieren:
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.