AKG K551 im Test (1/2)

Der AKG K551 ist die portable Version des AKG K550 Studiokopfhörers. Mit einer zusätzlichen Fernbedienung nach iOS-Standard und einer sehr geringen Impedanz haben wir den Test zum AKG K551 gemacht.

Google-Anzeigen
Der AKG K551 ist einer der besten über 100 Euro Hifi-Kopfhörer. Die 550-er und 551-er Version unterscheiden sich nicht grundlegend voneinander.



Mit unglaublich großen Klangschalen ist der AKG K551 bereits in die Dimension sehr gewaltiger Kopfhörer einzuordnen. Groß, wuchtig aber dennoch sehr edel anzuschauen ist er ein extravaganter Kopfhörer-Hühne, welchen man nicht alle Tage zu sehen bekommt.
Denn ganze 11 Zentimeter Klangschale bedecken unser Ohr und sollen uns so mittels eines gewaltigen 50-mm Treibers die versprochene Klangqualität am Premium-Kopfhörer von AKG liefern. Wir sehen uns an, wozu der K551 imstande ist.

+ sehr gute Mitten
+ luftiges, offenes Klangbild
AKG K551
Testpreis: 107 Euro
(4,5 / 5)

Einordnung: AKG K550 vs. K551

Manchen wird aufgefallen sein, dass der AKG K551 auch in der 550-er Version angeboten wird, aber eventuell ist es einigen nicht ganz klar, worin die Unterschiede zwischen den beiden Kopfhörerversionen liegen. Bevor wir also mit dem Test beginnen, möchten wir, dass Sie die beiden Kopfhörer strukturell klar voneinander abzugrenzen wissen. Was sind also die Unterschiede?
Der AKG K550 ist die Version, welche speziell für die Verwendung für zuhause ausgelegt worden ist und dort auch in größtem Maße zum Einsatz kommt. Angeschlossen wird er fast ausschließlich an einer Musikanlage und kann aufgrund seiner beachtlichen Kabellänge dort gut punkten. Zugleich kann er aber, wie der K551 auch, an allen gängigen Smartphones angeschlossen werden. Grund dafür ist ihre beiderseitig niedrige Eingangsimpedanz von 32 Ohm, welche ihnen spielend leicht auch den Betrieb an mobilen Zuspielgeräten ermöglicht. Da das Kabel am K550 aber gut 2,82 Meter lang ist, eignet er sich nur bedingt für den mobilen Anwendungsbereich.
Dafür wurde nämlich der K551 geschaffen, welcher mit seiner Inline-Fernbedienung als auch seinem kürzer gehaltenen Kabel auch für unterwegs die bessere Option darstellt. Da der Kopfhörer mit integriertem Mikrofon sogar die mobile Sprachannahme erlaubt, ist er somit für unterwegs die perfekte Rundumlösung, und bietet auch in allen anderen Belangen dieselben Eigenschaften wie der AKG K550. Da der AKG K551 somit alles das kann, was der K550 zu leisten vermag, und zusätzlich noch besser für unterwegs zu gebrauchen ist, stellt der AKG K551 alles in allem das aufgewertetere Produkt dar.
Seine Inline-Fernbedienung ist aber lediglich mit iOS Betriebssystemen kompatibel. Wer gerade kein Apple-fähiges Gerät besitzt, sollte demnach eher zur K550 Version greifen; zwar muss man sich dann mit einem längeren Kabel herumschlagen, man spart sich dafür aber auch aufgrund der aktuellen Preisdifferenz dieser zwei Modelle einige Euros in der Anschaffung.


Tragekomfort und Optik

Geliefert wird der AKG K551 in den schönen Farbkombinationen schwarz / silber beziehungsweise weiß / silber. Beide Farbvarianten finden wir jedenfalls sehr gelungen.
Interessant und vor allem äußerst ansprechend finden wir dabei die etwas gewagte blaue Farbwahl am Kopfhörerkabel. Diese konvergiert aber derart gut mit dem Kopfhörer, dass wir uns schlichtere Kabel für diesen Kopfhörer gar nicht mehr vorstellen könnten.

Wie oben bereits erwähnt wurde, besitzt der AKG K551 enorm große Klangschalen, welche die Ohren vollständig umschließen und dadurch optimal am Kopfhörer anliegen. Mit den zusätzlich drehbaren Klangschalen passt sich der Kopfhörer dabei außerdem ideal der jeweiligen Trageposition an, schmiegt sich förmlich an die Ohren an und bietet dadurch ein sehr angenehm wohliges Tragegefühl. Nicht zu vergessen dessen sehr weich gehaltene Lederpolster, welche sehr hochwertig verarbeitet sind und auch dort die höchsten Komfortwünsche erfüllen. Trotz seines etwas höheren Gewichts von 304 Gramm ist der K551 ziemlich bequem auch über Stunden hinweg zu tragen, sein Anpressdruck in keinster Weise störend und die passive Geräuschabdämmung am Kopfhörer bildet einen guten Schutz vor Außengeräuschen.
Der Aluminiumring um die Klangschalen, die passend dafür abgestimmten Ohrpolster und das mittigs gelegene Aluminiumplättchen mit dem AKG-Signet, geben ihm den Rest und machen ihn nebst seines guten Tragekomforts zu einem sehr schön anzusehenden Kopfhörerpaar.

Hochwertige Kunstlederpolster sorgen für optimalen Tragekomfort




Derzeitiger Preis
AKG K551
(4,5 / 5)
98 Euro
Das könnte Sie auch interessieren:
Anzeige


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.