NuForce NE800M im Test (1/2)

Mit karbonfasergefertigtem Chassis und Messing-Schalldüsen wirft der NuForce NE800M mit Begriffen hochwertigster Fertigungsmaterialien um sich. Um die 137 Euro kostet der In-Ear Kopfhörer von Optoma. Ein neuer zu entdeckender Stern? Das Aussehen des In-Ears besticht, den Test zum Edelkopfhörer und die Antwort darauf ob der Kopfhörer von Optoma sich lohnt, erfahren Sie hier.

Google-Anzeigen
NuForce NE800M
137 Euro
Günstigster Preis ►
NuForce NE800M
Bewertung:
(4,5 / 5)
Der NuForce NE800M bietet hochwertigste Materialverwendung. Teures Kohlenstofffaser und Messing-Schalldüsen werten den In-Ear Kopfhörer nochmals beträchtlich auf.

NuForce versteht es teure und hochwertige In-Ear Kopfhörer herzustellen. Denn der NuForce NE800M ist mit seinen 137 Euro Anschaffungskosten bereits teuer, doch noch exklusiver geht es mit dem vom selben Hersteller produzierten NuForce Primo 8. Mit sage und schreibe atemberaubenden 325 Euro ist der Primo 8 kein Alltagskopfhörer, dies ist gewiss, welcher mehr für Klangpuristen konzipiert das ersehnte Ziel der High-End Stufe nahtlos einklingen lässt.
Für viele zuviel des Guten dürfte der NuForce NE800M hierbei die solide, budgetorientierte Wahl darstellen, die zweifelsfrei noch immer ein tiefes Loch in das Portemonnaie schlagen lässt, dafür aber guten Klang garantiert.
Was wir damit ausdrücken möchten: NuForce stützt sich auf ein gut segmentiertes, weitreichendes Kopfhörerangebot, befindet sich seit kurzem unter der "Schirmherrschaft" von Optoma und war imstande ihr Premium-Segment mit den drei vor kurzem erschienenen Modellen noch weiter auszuweiten. Die Expertise, Premium-Kopfhörer herzustellen, hat NuForce durch ihr Knowhow, fundamentiert auf ihrer langjährigen Kopfhörererfahrung und -produktion, allemal.

NuForce - Flaggschiffe
NuForce NE750M NuForce NE800M Primo 8
99 Euro 137 Euro 325 Euro

NuForce NE800M

Mit dem NuForce NE800M befindet man sich bei In-Ear Kopfhörern im oberen Mittelklassefeld, welcher mit 137 Euro bereits einen vergleichsweise teuren Ohrhörer für die meisten Menschen stellt. Denn derart viel für einen Ohrhörer auszugeben, ist nicht alltäglich. Diesbezüglich gespannt sind wir auch, wie er sich im Verhältnis zu anderen Konkurrenten der magischen 100 Euro Grenze schlägt, denn NuForce war uns zuvor schon ein Begriff, getestet wurde von uns bis jetzt aber noch keiner ihrer Kopfhörer.

In-Ear Kopfhörer NuForce NE-800M mit Verpackung

Für wen eignet sich der NuForce NE-800M?

Der NuForce NE-800M besitzt ein sehr ausbalanciertes Klangbild, mit starken Tiefen, warmen Mitten und einer sehr schönen Hochtonwiedergabe. Während viele derart abgestimmte Kopfhörer an letzterem, den hohen Tönen, scheitern, klingt der NuForce NE-800M allzeit unangestrengt. Als sehr hochwertig verarbeitetes Produkt mit seiner edlen Materialverwendung eignet sich der In-Ear für jedes Genre. Da er punchige Bässe aufweist, empfehlen wir ihn für Menschen die moderne Lieder schätzen, aber ab und an auch zu vokalstimmenlastigeren Musiktiteln greifen. Genuss entsteht schnell durch seinen hochdynamischen Klang.

Pro: Ein sehr schön ausbalanciertes Klangbild, mit guter Präzision, der Bass wird stark mit starkem Tiefton wiedergegeben, wirkt aber nicht aufdringlich, sondern unterlegt die Musik nur sehr punchig, schöne Höhen, hervorragende Verarbeitung und Materialverwendung (Karbon und Messing)
Contra: Seine räumliche Bühne könnte insgesamt etwas größer sein, Headset überzeugt nicht

Die Ausstattung

Die Verpackung, in welcher der NuForce NE800M ankommt, ist klein, wohl aber von der Außenverpackung sehr schön designt.
Im Inneren befindet sich der NuForce NE800M, zusätzlich eine kleine ergonomische Kopfhörertasche, die sehr schön gepolstert ist und eine mittelgroße Anzahl an Höraufsätzen. NuForce stellt hierbei drei Paar Silikon Eartipps in den Größen Small, Medium und Large bereit, und zusätzlich hierzu liegen zwei Paar teurere Comply™ Foams im Lieferumfang bei. Somit gibt es insgesamt fünf Paar Ohraufsätze, zwischen denen man wählen kann, um einen guten Sitz zu erreichen. Eine moderate Anzahl an Eartipps,... ein, zwei mehr der Silikon-Tipps würden aber indes nicht schaden. Der Sitz der Ohrhörer stellte sich für uns als sehr angenehm heraus.

Die zweitgenannten Ohraufsätze (Comply™ Foams) passen sich hierbei aufgrund ihres elastischen Materials individuell dem Ohrkanal an und bieten dadurch eine überragend gute Außengeräuschabdämmung. Auch der Bass erlebt bei Verwendung der Schaumstoff-Aufsätze einen richtigen Bass-Boost, sehr druckvoll kommen die Bässe zur Geltung. Diejenigen, die den Bass weniger stark im Klangbild sehen wollen, sollten, wie wir es taten, eher zu den einfachen Silikon-Aufsätzen greifen. Der NuForce NE800M bietet hier wohlgemerkt aber auch für Bassliebhaber - falls gewünscht - durch die passende Wahl der Ohraufsätze die richtige Portion eines sehr bassbetonten, punchigen Ohrhörers.

Kopfhörertasche mit NuForce NE800M In-Ear Kopfhörer
Kompromissfähig. Der NuForce NE800M bietet für jedes Genre die passende Abstimmung. Nicht neutral ist er, sondern spielt spannend mit hervorragend gelungenen Höhen. Er liefert gut konturierte Bässe.
Zur Aufbewahrung der In-Ear Kopfhörer ist die mitgelieferte Kopfhörertasche von großem Nutzen.

Gleichzeitig ist der NE800M ein Headset, mit welchem Anrufe angenommen, getätigt und Musikstücke über die Inline-Fernbedienung verwaltet werden können. Vermerkt werden muss, dass es eine Variante ganz ohne Headset-Funktion leider nicht gibt. Da die Ein-Tasten-Fernbedienung und das Mikrofon aber auch an Android-Smartphones tadellos funktionieren, ist die Fernbedienung auch für Nicht-Apple Nutzer interessant. Direkt am Kabel ist noch ein Kabelclip angebracht, welcher den Halt des In-Ears verbessern und das Herumbaumeln des Kabels unterbinden soll.

Bildergalerie zum NuForce NE800M:
NuForce NE800M und Kopfhörertasche NuForce NE800M Verpackung NuForce NE800M und Kopfhörertasche

Verarbeitung und Materialeinsatz

Die Ausgangsinformationen des NuForce NE800M überraschen. Denn ganz normal ist der NuForce Kopfhörer so nicht. Hochwertige Materialien wie Karbonfaser, das gerne an teuren Produkten zur Verwendung kommt, treten auch am hochwertigen NuForce NE800M in Erscheinung.
Dabei wird Karbonfaser (oder auch Kohlenstofffaser genannt) in der Luft- und Raumfahrt gerne wegen seines unübertroffenen Stärke-Gewicht Verhältnisses verwendet, als auch Brücken werden mit Karbonfasersträngen durchzogen, um der hohen Zugbelastung standzuhalten. Das Karbon macht den NuForce NE800M extrem stabil; er ist somit mit ca. 19,3 Gramm zwar nicht der leichteste, spürbar war das Gewicht im Ohr aber nicht. Desweiteren hilft das Karbon, das gerne für den Leichtbau eingesetzt wird und trotz dessen stabil bleibt, das Gesamtgewicht nicht weiter zu erhöhen.
Mit einem leichten, massiven Design ist Karbon für Kopfhörer hervorragend geeignet und hierbei noch von weitergehendem Nutzen. Denn dieses kann in Zusammenspiel mit Messing mikrodynamische Schwingungen im Klangkörper vermindern. Außerdem sind Messing-Schalldüsen am In-Ear verbaut, die den Druck auf die Ohren durch ein aperiodisches Bassladen nehmen sollen, auch wenn der In-Ear geschlossen gebaut ist. Am NuForce NE800M dringen hörbar keine Geräusche nach außen, die Bassentladung soll das Hören über längere Zeit vielmehr angenehmer gestalten, indem sie die Belastung auf die Ohren, den Druck auf die Ohren, bei längeren Hörsessions nimmt. Und stressfreies stundenlanges Hören ist mit dem In-Ear von NuForce allemal möglich.

NuForce NE800M In-Ear Kopfhörer
Im Bild: In-Ear Kopfhörer NuForce NE-800M mit Karbon auf der Klangschalenrückseite und -seite, zusätzlich umrandet von Messing, welche mikrodynamische Schwingungen am In-Ear Kopfhörer vermeiden sollen. Die Klangqualität profitiert davon.

Design & Bauweise

Optisch ist der NuForce NE800M ein ausgereiftes Designprodukt, welches am Kopfhörerkorpus mit einem schönen spiegelnden Design, gefertigt aus Kohlenstofffaser, eher dezent wirkt, bei näherem Betrachten aber die Feinheit und das aufwendige Designbild des NuForce NE800M zum Vorschein kommt. Der Ohrhörer ist ziemlich klein, passend für die, die einen schicken, elegant klein wirkenden In-Ear haben möchten. Leicht wird am Design auch mit Goldtönen gespielt, zudem kommt das schöne simple Signet von NuForce ästhetisch perfekt auf das Design des Kopfhörers abgestimmt auf der Klangschalenrückseite der edlen Kopfhörer zur Geltung.

In-Ear Kopfhörer NuForce NE800M
Der rote Farbring zur besseren Seitenfindung ist äußerst praktisch. Optisch wirft das Kohlenstofffasergehäuse schöne Reflexionen im Licht. Anthrazit-grau gehalten ist der In-Ear Kopfhörer von NuForce ein edler, farblich sehr detaillbehafteter, akzentuierter In-Ear Kopfhörer.

Die rote Farbmarkierung an der rechten Klangschale ist mehr nur als reine Optik, denn der auffällige Farbring soll der besseren und vor allem schnelleren Seitenfindung dienen. Sehr unumständlich kann man somit innerhalb eines Augenschlags erkennen, welche Seite in welches Ohr gesteckt gehört.
Der NuForce NE800M verwendet als Anschluss einen rechtwinkligen Klinkenstecker, zwar hier aus Plastik. Außerdem können die Kabel an ihm kaum verknoten, gummiert, ist es sehr hochwertig verarbeitet.



(4,5 / 5)
137 Euro
Derzeitiger Preis
NuForce NE800M
Das könnte Sie auch interessieren:
Anzeige


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.