Gute und günstige In-Ear Kopfhörer bis 100 Euro

Viele verwenden für zuhause hochwertige Hifi-Kopfhörer, Musik- und ganze Surround-Systeme, vergessen aber, auch für unterwegs gute In-Ear Modelle zu nutzen. Da In-Ears oftmals auf der Strecke bleiben, zeigen wir Ihnen in unserer Bestenliste die momentan geeignetsten Modelle für unter 100 Euro und geben Ihnen einen kleinen Einblick in die Welt der besten In-Ear Modelle.

Google-Anzeigen
In-Ear Kopfhörer mit Frau
Musik soll Spaß machen. In-Ear Modelle bieten eine schnelle und gute Abwechslung vom spröden Alltag.
© iStock.com / pidjoe

► Hier gelangen Sie zu den getesteten In-Ear Modellen für unter 100 Euro - Die Bestenliste

In-Ears gibt es für 10, 20, oder, falls man etwas höhere Klangansprüche hat, auch für 100 Euro. Natürlich sollte jedem klar sein, dass hochpreisige In-Ears weit besser sind als beispielsweise In-Ear Modelle, welche beim neuen iPhone - oder verallgemeinert gesprochen beim Smartphone - mitgeliefert werden. Es gibt unter ihnen aber auch einige wenige In-Ears, welche klanglich sogar mit guten Bügelkopfhörern mithalten können.
Auf den ersten Blick haben Bügelkopfhörer hier klar den Vorteil, da sie baulich bedingt viel mehr Raum zwischen der Membran des Kopfhörers und des Trommelfells zur Verfügung haben. Gute In-Ears können aber nichtsdestotrotz eine ähnlich gute Klangbühne schaffen und die Vorteile ihrer großen Rivalen durch ihre geringe Größe gekonnt ausspielen.
Dass Billigkopfhörer für ein paar Euro dies nicht schaffen werden, sollte einem klar sein, wir müssen also In-Ear Kopfhörer im Mittelpreissegement suchen, welche trotz der 'In-Ear Gehäuse-Problematik' diese speziellen Anforderungen erfüllen.
Wie Sie sie finden? Das ist recht einfach. Sie müssen schlichtweg In-Ear Modelle testen. Da jedoch das Ausprobieren von In-Ear Kopfhörern aber rein aus hygienischen Gründen nicht immer ohne Weiteres möglich ist, möchten wir Ihnen einen ersten Einblick in die besten In-Ear Kopfhörer für 100 Euro geben.

Worauf wir im Test geachtet haben, war vor allem die räumliche Nähe, die Klarheit der Töne und in Summe der Wohlfühlfaktor. Berücksichtigen Sie bitte, dass diese In-Ear Kopfhörer keineswegs 08/15 Modelle sind, sondern solche, welche sehr gute mobile Klangbühnen für unterwegs darstellen. In unserer Bestenliste haben wir die besten drei Modelle für 100 Euro zusammengetragen, welche wir Ihnen jetzt vorstellen möchten.
Google-Anzeigen
Werbung

Gute In-Ear Kopfhörer bis 100 Euro: Unsere Bestenliste


Platz 1: RHA MA-750

In-Ear Kopfhörer RHA MA-750
+ gute räumlich Bühne + messerscharf-präzises Klangbild + Top Preis-/Leistungsverhältnis + Unglaublich hochwertig für den Preis

Der schottische Hersteller RHA versteht es In-Ear Kopfhörer zu produzieren. Mit dem RHA MA-750 bekommt man außergewöhnliches Design, einen Ohrhörer vollkommen gefertigt aus Aluminium und einen natürlichen, in seiner Preisklasse unübertroffenen präzisen Klang. Er ist Meister der Vokalstimme und eignet sich deshalb vor allem für stimmenlastige Musikstücke. Der In-Ear besitzt eines der besten Preis-/ Leistungsverhältnisse
► Zu unserem Test

Platz 2: ATH-CKX9iS Sonic Fuel

+ sehr gute räumlich Bühne + präzises Klangbild + Top Preis-/Leistungsverhältnis

Zwar fällt der Klang immer subjektiv aus, aber mit dem ATH-CKX9iS Sonic Fuel von Audio-Technica werden Sie einen der besten In-Ear Kopfhörer bekommen. Seine räumliche Darstellung ist exzellent, der starke aber nicht zu aufdringliche Bass empfiehlt sich vor allem für die, welche mit dem ATH-CKX9iS einen schönen, warm klingenden In-Ear suchen. Für weit unter 100 Euro bietet der ATH-CKX9iS so gesehen eine äußerst gute Mischung. Ausgewogene Höhen, Mitten und Tiefen machen den Newcomer zu einem echten Geheimtipp. Wäre das noch nicht genug, so ist im Lieferumfang ein äußerst stabiles Taschenetui, jede Menge Extras und zusätzlich eine Inline-Fernbedienung enthalten.
► Zu unserem Test

Platz 3: Brainwavz S5

Brainwavz S5 In-Ear Kopfhörer

+ starker Bass + annähernd neutrale Mitten + Sehr dynamischer Klang

Der Brainwavz S5 ist ein dynamisch gehaltenerer In-Ear mit starkem Bass. Sein Klangbild kommt vor allem für schnelle Musiktitel für New Music, Electro und EDM in Frage, mit leicht angehobenen Mitten und etwas geringerem Höhenanteil. Für dieses Genre eignet sich der Brainwavz S5 absolut, erkennen bereits Menschen in den USA den Wert des ca. 80 Euro teuren In-Ears. In Deutschland ist der In-Ear unberechtigterweise noch größtenteils unbekannt geblieben.
► Brainwavz S5 ansehen

Platz 4: Shure Se215


+ sehr gute räumlich Bühne + präzises Klangbild + Top Preis-/Leistungsverhältnis

Der Shure SE215 ist ein sehr warmer, dynamisch ausgestalteter und äußerst bassbetonter In-Ear Kopfhörer. Manche mögen das Bassbild am SE 215 bereits als zu überbetont einstufen, andere lieben und schätzen den In-Ear Kopfhörer gerade deswegen. Mit einem abnehmbaren Kabel ist der vom US-amerikanischen Unternehmen entwickelt wordene In-Ear Kopfhörer für ungefähr 100 Euro in den Farben schwarz oder transparent erhältlich.
► Shure SE215 Kopfhörer ansehen

Das könnte Sie auch interessieren:
Anzeige


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.