Crowdfunding: Die besten Kofhörer Kickstarter-Projekte #1

Diese Woche stellen wir drei gelungene, neue Kopfhörer Kickstarter-Projekte vor. Von binauralem Hören bis zur aktiven Geräuschbeeinflussung, diese Woche steht im Sinne großen Einfallsreichtums und Entrepreneur­gedankens.

(Die neuesten Kopfhörer Kickstarter-Aktionen Juni 2015:)

1. "Here"-Kopfhörer steuert und ändert Alltags­geräusche aktiv

In-Ear Kopfhörer Here

Here, finanziert durch ein Kickstarter-Projekt, ist kein gewöhnlicher Kopfhörer mit welchem aufgenommene Lieder wiedergegeben werden sollen. Vielmehr ist Here ein RL-Projekt mit dem die Wahrnehmung der Umwelt aktiv beeinflusst wird. Das Interessante hierbei ist, dass bestimmte Frequenzbereiche individuell angehoben, abgesenkt oder gar völlig neutralisiert werden können. Lärmgeräusche wie Stimmengewirr in einer Menschentraube können völlig neutralisiert, oder auf Live-Konzerten beispielsweise Bässe je nach Wunsch angehoben bzw. abgesenkt werden. Die mitgelieferte App kann gespeicherte Profileinstellungen sofort auf die Umwelt anwenden. Here ist vor allem für Real Life Audio und für Konzerte konzipiert worden.
Das Projekt hat innerhalb kürzester Zeit ihr Finanzierungsziel mit Leichtigkeit überschritten. Here läuft noch 14 Tage. Mehr zur außergewöhnlichen Kickstarter-Aktion haben wir hier im Artikel zusammengefasst.

2. Torque Audio Kopfhörer

Kickstarter: Torque Audio Kopfhörer

Gleich drei Paar neue Kopfhörer stellt Torque Audio in Ihrer Kickstarter-Aktion vor. Bei den Kopfhörern handelt es sich um höchst individuell einstellbare Kopfhörer. Torque benennt sich wegen der hohen Customizing-Möglichkeit ihrer Kopfhörer (d.h. den Kopfhörer nach seinen eigenen Wünschen hin zu formen) selbst als diesbezüglicher Weltmarktführer in der Branche. Durch die Einstellmöglichkeit kann so wirklich jedes Genre genossen werden. Ihr Top Produkt, der In-Ear t096z besitzt sechs unterschiedliche Filter mit einem von ihnen selbst titulierten, weltbesten In-Ear Klang. Ganz schön gewagt, Torque, aber spannend!

3. Binaurales Hören mit Binauric In-Ear Kopfhörer


Hoffnungsvoll blicken wir auf Binauric, dessen Entwicklerteam bei Kickstarter noch einen weiten Weg vor sich hat. Binaurales Hören für jedermann klingt attraktiv, gleichwohl hat das Münchener Unternehmen vor Ablauf der verbleibenden 8 Tage jedoch noch einen hohen Finanzierungsbedarf. Binaurales Hören kommt dem "3d-Hören" nahe, bei dem die Geräusche der entsprechenden Umgebungsrichtung zugeordnet werden können. Binaurale Musikstücke erfolgen normalerweise durch aufwendige Produktionsverfahren, Binauric möchte diese hochwertige Aufnahmeform jedem und auch fürs Hobby zugänglich machen. Die In-Ear Kopfhörer besitzen an beiden Seiten Mikrofone, welche den 3-d Sound binaural aufzeichnen. Vor allem Outdoor-Sportler sollten sich zu einer Investition aufraffen, denn binaurale Audio-Files werden auch das Videomaterial der GoPro beträchtlich aufwerten. Mehr dazu lesen Sie unter folgendem Artikel.
- Werbung -
Empfehlung: Kopfhörer von Sennheiser: Sennheiser Momentum Over-Ear im Test
Das könnte Sie auch interessieren:


1 Kommentar:

  1. Nicht jedes Projekt kann sich auf den Crowdfunding Plattformen durchsetzen, aber die Möglichkeit sollte genutzt werden, denn auch das Interesse der finanziellen Unterstützer wächst immer weiter an.

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.