Die besten In-Ear Kopfhörer für unter 50 Euro

In-Ears sind kleine praktische Soundbühnen für unterwegs. Wo es nicht anders geht, können sie verwendet werden um den Nebenmann in Bus und Bahn nicht zu stören. Die günstigsten und besten In-Ear Kopfhörer für unter 50 Euro haben wir für Sie getestet und stellen Ihnen geeignete Modelle unserer durchgeführten Testreihe vor.

Google-Anzeigen

In-Ear Kopfhörer
Bei den In-Ear Kopfhörern für unter 50 Euro gab es einige Überraschungskandidaten. Klanglich konnten sie sogar so manche hochpreisigere In-Ear Modelle toppen. ©istock/arinahabich


Ob Sennheiser, Beyerdynamic oder auch andere Kopfhörermarken, In-Ear Kopfhörer sind die kleinen nützlichen Klangschalen, welche uns im Alltag kompromisslos gute Musik liefern können und Ersatz leisten, falls man große, wuchtige Bügelkopfhörer für unterwegs nicht nutzen möchte, bzw. dort auch nicht kann. Variablen, wie die Treiberwahl, die Bauweise, als auch andere Umsetzungen am Kopfhörer entscheiden, ob und inwieweit der In-Ear klaren Sound liefern kann.
Da die In-Ear Wahl in Anbetracht derart vieler Angebote schwer fallen kann, stellen wir Ihnen gute und günstige In-Ear Modelle für unter 50 Euro vor. Die nun benannten Ohrhörer sind Spitzenmodelle, welche günstig sind aber klanglich auch mit teureren In-Ear Kopfhörern mithalten können. Neben bekannten Marken haben sich auch weniger bekanntere In-Ear Modelle Eintritt in unsere Rangliste verschafft.

Die Testkandidaten

Die In-Ear Kopfhörer wurden sorgfältig nebeneinander gestellt und miteinander verglichen. Hoher Wert wurde natürlich auf den Sound der In-Ears gelegt, aber auch Preis-/Leistung, Kriterien hinsichtlich der Mobilität und andere diverse Aspekte spielten eine entscheidende Rolle bei der Wahl der besten In-Ear Kopfhörer für unter 50 Euro.

Für Budgetkäufe, welche eine starre Grenze bis zu 50 Euro vorgeben, sind diese In-Ear Modelle sehr gut geeignet. So ist unser Testsieger der Soundmagic E10 bereits weit unter dieser restriktiven Budgetgrenze erhältlich und bietet für 42 Euro im Test das beste Gesamtpaket. Da die Kopförerwahl aber immer subjektiv abläuft und die hier genannten In-Ear Kopfhörer klanglich verschieden abgestimmt sind, hängt die richtige Wahl der In-Ear Kopfhörer in erster Linie von Ihnen ab. Damit Sie einen näheren Einblick in die besten In-Ear Modelle für unter 50 Euro bekommen, sehen wir uns jetzt die besten In-Ears dieser Preiskategorie an.

Unter 50 Euro In-Ears
Im Bild: Unter 50 Euro In-Ear Testsieger Soundmagic E10 mit House of Marley Redemption Song Mist.
Google-Anzeigen

Gute In-Ear Kopfhörer bis 50 Euro: Unsere Bestenliste


Platz 1: Soundmagic E10 für 42 Euro

+ sehr gute räumlich Bühne + präzises Klangbild + Top Preis-/Leistungsverhältnis

Der Soundmagic E10 ist ein sehr ausgewogener Kopfhörer, welcher mit seinem äußerst dynamischen Klang in sehr warmen Zügen spielt und für unterwegs in erster Linie Spass bereiten soll. Sein 10-mm Treiber sorgt für großartige Stimmungsmomente, sein stark konturierter Bass unterstreicht druckvoll das Gesamtbild und seine räumliche Bühne gestaltet ein sehr lebhaftes Bild. Für 42 Euro bietet er die perfekte Mischung aus Preis-/Leistung, Verarbeitungsqualität als auch einem gigantischen Sound, welche den In-Ear für den Preis fast schon zu günstig erscheinen lässt.
► Zu unserem Test

Platz 2: House of Marley Redemption Song Mist für 50 Euro

House of Marley EM-FE003-SM Redemption Song
+ Inline-Fernbedienung + präzises Klangbild + Sehr stylisches Auftreten

House of Marley Kopfhörer sind hierzulande weitestgehend unbekannt, aber verdientermaßen in der Rangliste auf Platz zwei positioniert. Sein Klang ist exzellent. Sehr gut abgestimmte Höhen mit einer sehr hohen Präzision im gesamten Frequenzspektrum machen den In-Ear zu einem guten Allrounder. Sein Bass ist wie am E10 druckvoll und stark, wobei am House of Marley noch eine nützliche Inline-Fernbedienung zur leichteren Musiksteuerung und der Annahme von Telefonaten gegeben ist. Der Einsatz umweltverträglicher Materialien könnte ein Grund mehr sein auf den äußerst extravagant gestalteten In-Ear Kopfhörer umzusteigen.
► Zu unserem Test

Platz 3: Beyerdynamic DTX 71 IE für 50 Euro

Beyerdynamic DTX 71 IE
+Sehr detaillierte, vor allem präzise Tiefbässe +Starke Mitten + gutes P-/L-Verhältnis

Der Beyerdynamic In-Ear DTX 71 IE ist für seine sanfte, smoothe Klangwiedergabe bekannt. Sein Schwerpunkt liegt im unteren Bereich mit erstaunlich klar gestalteten Tiefen, punchigen Sub-Bässen und warmen dynamischen Mitten. Der Höhenbereich bleibt durch die zurückgefahrene Spielweise allzeit zischfrei und gestaltet so einen sehr angenehm zu hörenden Ohrhörer. Da die Preisspanne der Beyerdynamic DTX 71 IE bezüglich ihrer Farbwahl von einer Preisspanne von 30 bis 50 Euro reicht, kann mit der DTX-Serie ein wirklich gutes Schnäppchen erzielt werden.
► Zu unserem Test

Platz 4: RHA MA-350 für 35 Euro

RHA MA-350
+Bassstark +sehr günstiges Modell mit gutem Klang - störende Kabelgeräusche

Die RHA-MA350 sind für Bassliebhaber geschaffen worden. Sie bieten das absolute Basserlebnis, welches durch dessen angehobenes Klangbild zu sehr mitreissender Musik anregt. Falls man gerne Dubstep & Co. hört, ein Faible für bassstärkere Musik hat und mit 35 Euro ein bisschen sein Portemonnaie schonen möchte, kann guten Gewissens zum RHA-MA350 greifen. Aber lieber für zu Hause, denn für unterwegs stellten die stärkeren Kabelgeräusche im Test einen etwas unschönen Aspekt am RHA-MA350 dar.
► Zu unserem Test



Weitere Modelle bis 100 Euro können unter folgendem Artikel gefunden werden: Gute und günstige In-Ear Kopfhörer bis 100 Euro
Das könnte Sie auch interessieren:


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wir freuen uns auf jegliche Kommentare und einen regen Austausch. Haben Sie den Kopfhörer gekauft? Gerne wollen wir Ihr Feedback zu dem jeweiligen Kopfhörer hören.